Grün - Grüner - Smoothie


Hallo Ihr Lieben,

seit einigen Monaten schon, hat mich das grüne-Smoothie-Fieber gepackt. Ich trinke mittlerweile täglich meinen grünen Zaubertrank und ersetze dadurch auch gerne mal eine ganze Mahlzeit.

Zugegeben, am Anfang war mir der Geschmack noch nicht ganz geheuer. Es war mir noch zu bitter denn ich hatte zuviel grünes drin und zu wenig Obst. Nach einigen Recherchen, unter anderem auf den Seiten "gruene-smoothies.info und gruenesmoothie.de", war mir dann klar, was ich falsch gemacht habe. Die Lösung hieß einfach "schrittweise Annäherung".

Organicum - natürlich, vegane Haarpflege


Hallo Ihr Lieben,

da ich vor kurzem wieder ein paar Proben von Organicum ergattern konnte, musste ich mir diesmal gleich eine ganze Flasche davon kaufen. Ich mag diese Haarpflege einfach. Die Produkte sind zu 100 % vegan und ohne Tierversuche. Zudem verzichtet der Hersteller, Isik Terapi, auf Palmöl und Silikone. Mehrere Zertifikate belegen, dass die Produkte vegan sind. Das Shampoo enthält zertifiziert organische Pflanzen, welche aus der Wildnis des Taurus-Gebirges stammen. Die Pflanzen dort sind ungedüngt und ohne Gentechnik und werden per Hand von Bauern gepflückt. 

Ist der Mensch ein Fleischfresser?


Eine durchaus interessante Frage, die viele Fleischfresser vermutlich auch mit "ja" beantworten würden. Es ist auch nicht so, dass wir kein Fleisch essen können. Wir sind durchaus in der Lage dazu. Aber die Tatsache, dass man es essen kann, macht einen noch lange nicht zu einem Fleischfresser. Wir könnten genauso gut auch Aas essen und währen dennoch keine Aasfresser. Und der Konsum von tierischem, bleibt nachweisbar auf Dauer nicht ohne Folgen für uns.

Was unterscheidet einen Fleischfresser von einem Pflanzenfresser?

Wie die Natur die Anatomie eines Körpers geschaffen hat, sagt viel darüber aus, zu welcher Art man zählt. Schauen wir uns mal die Unterschiede von Fleisch- und Pflanzenfressern an. 

Hängebauchschwein Elvira


Ein Tierheim bei mir in der Nähe hat kürzlich ein Hängebauchschwein, sowie 4 Kamerun Schafe aufgenommen. Die Tiere wurden über das Veterinäramt von einem verlassenen Hof gerettet.

Name: Elvira
Geschlecht: weiblich
   
Hängebauschwein sucht Zuhause
Alter: k. A.
Herkunft: Einzug durch das Veterinäramt
Rasse: Hängebauchschwein
Merkmale: k. A.
Seit wann: Januar 2016





Name: Kamerun Schafe
Geschlecht: 2 mal weiblich und 2 mal männlich
Alter: k. A.

Kamerun Schafe suchen ein Zuhause
Herkunft: Einzug durch das Veterinäramt
Rasse: Kamerun Schafe
Merkmale: k. A.
Seit wann: Januar 2016




Bei Interesse kann man sich direkt an das Tierheim in Zeitz wenden. 
Hier noch der Zeitungsbreicht der MZ.


Update: Die Tiere sind vermittelt!

Muskelaufbau als Veganer - Geht das?


Immer wieder hört man, dass es nicht möglich ist, als Pflanzenfresser einen ordentlichen Muskelaufbau zu erzielen. Etliche Beitrage und Sportler haben das aber längst widerlegt.

Wie sind Muskeln aufgebaut?

Muskeln bestehen im groben aus einzelnen Strukturen, die sich wie folgt zusammensetzen:

Gary Yourofsky - Tierrechtsaktivist


Gary Yourofsky ist ein Tierrechtsaktivist, der mit seinen bewegenden Vorträgen an amerikanischen Schulen und Universitäten, die Zuhörer zum Nachdenken anregt. 
Aktivist Gary Yourofsky
Aktivist Gary Yourofsky
Er stellt dabei immer wieder sehr kritische Fragen und zeigt Vergleiche auf, die es erleichtern sollen, die Hintergründe zu verstehen. Besonders wenn er in seinen Vorträgen Aufnahmen aus der Massentierhaltung zeigt, appelliert er an die Zuhörer nicht wegzusehen.  Allen, die das nicht können sagt er: 

Ist das human?



Habiib und Yunus, zwei Studenten aus dem Ruhrgebiet, setzen mit ihrem Video „Ist das human?“ ein Zeichen. Mit einem Mix aus Kunst & Philosophie, versuchen sie die Betrachter zu einer kritischen Reflexion anzuregen.









Neueste Argumente, um Fleisch zu essen


Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, die neuesten Argumente für das Pro Fleisch zu veröffentlichen :-)




Vegan leben - der Umstieg



Vegan zu leben und vollständig auf tierische Produkte zu verzichten, kann einen schon etwas unwirklich vorkommen. Es entspricht ja auch keinesfalls dem Status Qou und dem, was man all die Jahre gesagt bekommen hat. Dabei hat die vegane Lebensweise sehr viele Vorteile. 

1. Du rettest Tiere, indem du sie nicht isst und ausbeutest
2. Du verringerst dadurch die Umweltzerstörung
3. Du hilfst, den Hunger in der Welt zu reduzieren
4. Du hältst dich gesund und fit und beugst Krankheiten vor 
5. Du hast weniger Heißhunger und isst weniger Süßigkeiten :-)

We are all Earthlings



Bei "Earthlings" handelt es sich um eine vielfach ausgezeichnete Dokumentation, produziert von Shaun Monson, welche den weltweiten Umgang Tieren gegenüber darstellt. Der Sprecher des Films ist Schauspieler und Tierrechts - Verfechter Joaquin Phoenix. Die Doku zeigt ohne Umschweife wie der Mensch Tiere benutzt, für die Herstellung von Lebensmitteln und Kleidung, sowie für Experimente und zur Unterhaltung und die daraus resultierenden Folgen.

Karnismus - Warum wir Tiere essen


Da ich mich für die Psyche des Menschen interessiere, ist die Entstehung und Bedeutung von Karnismus für mich ein interessantes Thema.

Der Begriff selbst wurde von der Psychologie- und Soziologieprofessorin Melanie Joy geprägt. Sie beschreibt den Karnismus als ein unsichtbares und unbewusstest System von Überzeugungen, welches Tiere in "essbare" und "nicht essbare" Lebewesen unterteilt.

Was genau ist Speziesismus?


Der Begriff "Speziesismus" stammt von dem britischen Psychologen Richard Ryder. Er verwendete diesen laut Wikipedia erstmals im Jahre 1970 um einen Art-/Speziesegoismus auszudrücken. 

Es geht im Speziesismus um die moralische Diskriminierung von Individuen die auf ihre Spezies zurückzuführen ist. Der Mensch steht im Speziesismus an erster Stelle. Er ist quasi herrschend über jede andere Form von Leben.

Aber Pflanzen sind auch Lebewesen....


Ja, absolut richtig. Pflanzen gehören für mich (neben den Tieren) zu den faszinierendsten Lebewesen überhaupt. Das Pflanzen ein eigenes Bewusstsein haben, wurde durch einen bio-kommunikativen Prozess in ihren Zellen nachgewiesen. Wieso sollten sie also nicht auf äußere Einflüsse, bspw. das ausreißen oder schneiden von Blättern/Ästen, reagieren? Viele Pflanzen und Bäume werden sogar extra geschnitten um dadurch ihr Wachstum anzuregen.

Fakten zu Ressourcen und Verschmutzung


Die Menschheit lebt im Überfluss. Für den Großteil der Bevölkerung ist es jedenfalls so, dass alles Notwendige unmittelbar greifbar ist und zur Genüge vorhanden, besonders im Bereich der Lebensmittel. Wir haben so viel, dass wir es sogar gedankenlos wegwerfen, während andere es dringend bräuchten. Sei es die Industrie, die dadurch versucht den Preis stabil zu halten oder der Verbraucher, der einfach mehr hat als er eigentlich benötigt.

Vitamin B12 - Nur für Veganer ein Problem?


Vitamin B12 ist ein essenzieller Mikronährstoff für den menschlichen Körper. Es wird benötigt für:

· die Funktion des Kreislauf- und Nervensystems
· den Aufbau der roten Blutkörperchen
· den Umbau von Homocystein zu Methionin (hohe Homocystein-
Werte deuten auf Mangel hin)
· die Erzeugung von reaktionsfähigem Folat (Folsäure)
· die DNA-Synthese und Zellteilung

Mit einem Mangel ist also keinesfalls zu spaßen. 
B12 wird von Mikroorganismen wie Bakterien und Algen hergestellt. Dem menschlichen Organismus ist es nur möglich, dieses mittels Mikroorganismen im eigenen Dickdarm zu produzieren. Dort kann es aber nicht über die Dickdarmwand resorbiert werden.

Zusatzstoffe aus tierischen Rohstoffen


Wenn man die Inhaltsstoffe von Lebensmittel liest, fallen einen immer wieder die E-Nummern und diverse andere Bezeichnungen auf und man fragt sich, was diese bedeuten und ob sie tierischen Ursprungs sind. 

Vor Ewigkeiten hatte ich mal diese Übersicht im Internet gefunden. Leider weiß ich nicht mehr, wo das war..... Ich hoffe trotzdem, dass es euch weiterhilft.

Zusatzstoffe, die aus Tieren hergestellt werden*:

E 120: Echtes Karmin**, Karminsäure, Cochenille
E 542: Knochenphosphat
E 631: Natriuminosinat
E 901: Bienenwachs
E 904: Schellack
E 913: Wollfett (Wollwachs)
E 921: Cystin
Calciummesoinosithexaphosphat
Lactose
Walöl
Walrat 

Makro- und Mikronährstoffe - Definition, Wirkung, Vorkommen



Makro- und Mikronährstoffe sind essenziell für den menschlichen Körper. Sie werden für die Entwicklung, Funktion und Aufrechterhaltung der Gesundheit benötigt.

Makronährstoffe

Zu den Makronährstoffen zählen Proteine, Lipide (Fette) und Kohlenhydrate. Sie sind die Grundnährstoffe aus dem sich unser Körper zusammensetzt und liefern die nötige Energie. Auch Wasser gehört zu den Grundnährstoffen und macht ca. 60% unseres Gesamtgewichtes aus. Zudem ist es unentbehrlich und verursacht schon bei geringem Verlust (8%) schwerwiegende Erkrankungen. An 2. Stelle kommen die Proteine von denen wir gut 15% entbehren können. Das Meiste können wir von den Fetten entbehren (90%), die man aber leider schlecht wieder los wird :-)