We are all Earthlings



Bei "Earthlings" handelt es sich um eine vielfach ausgezeichnete Dokumentation, produziert von Shaun Monson, welche den weltweiten Umgang Tieren gegenüber darstellt. Der Sprecher des Films ist Schauspieler und Tierrechts - Verfechter Joaquin Phoenix. Die Doku zeigt ohne Umschweife wie der Mensch Tiere benutzt, für die Herstellung von Lebensmitteln und Kleidung, sowie für Experimente und zur Unterhaltung und die daraus resultierenden Folgen.




Ich muss sagen, dass ich schon vegan gelebt habe als ich auf diese Doku gestoßen bin. Andernfalls wäre ich es spätestens nach anschauen des Films geworden. Es macht einen einfach wütend und hilflos zugleich. Es fällt schwer, der Wahrheit ins Gesicht zu blicken und festzustellen, dass man selbst durch sein Handeln mit verantwortlich ist für all diese Grausamkeiten. 



Die Doku zeigt aber nicht nur die Ausbeutung der Tiere, sondern weist vor allem auch auf die Gemeinsamkeiten hin, die uns mit den Tieren verbinden, z.B. die Leidensfähigkeit, das Streben nach Unversehrtheit, nach Schutz und Geborgenheit. Tiere wollen, genau wie der Mensch, einfach nur Leben und das wird hier sehr deutlich gemacht. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen